Bundesliga Auftakt Heubach

20, Schulte-Lünzum, Markus, Focus XC Team, , GER

Auch in diesem Jahr war das legendäre Bike the Rock in Heubach das Auftaktrennen zur internationalen Bundeligaserie und mein erstes Rennen auf heimischen Boden in dieser Saison.
Also reiste ich mit viel Vorfreude auf die schwäbische Ostalb. Einerseits. Denn andererseits wusste ich um die knüppelharte Strecke: auf etwa 4,2km führte die Runde über 220 Höhenmeter steil hinauf zur Rosensteinfestung. Und spätestens seit dem Teammanager-Meetings am Vorabend wusste ich, es wird wirklich hart: Denn statt sechs Runden wie in den letzten Jahren standen für Sonntag sieben Runden auf der Tafel. Dazu war es noch sehr warm.
Dementsprechend clever versuchte ich mir mein Rennen einzuteilen und mich in der ersten Runde etwa zurückzuhalten, auch wenn vorne bereits die versammelte Weltelite um Nino Schurter mächtig am Gas hing.
Doch mein Plan ging auf: Ich fuhr ab der zweiten Runde konstant nach vorne und hatte nur einmal kurz das Gefühl über meine Grenzen zu gehen. Ein Überziehen konnte ich jedoch vermeiden und mir so durch zwei richtig gute Schlussrunden noch eine Top Ten Platzierung sichern.

Gewonnen hat in Heubach Nino Schurter vor Lars Forster und Reto Indergand.