Weltcup Nove Mesto

Tops und Flops in Nove Mesto passt als Überschrift für den Weltcupauftakt am Wochenende in Nove Mesto wohl ganz gut.
Am Freitag Abend konnte ich beim Shortrace meinen ersten internationalen Saisonsieg einfahren. Zwar zählt das Format (noch) nicht zum Weltcup, dennoch habe ich mich sehr über den Erfolg gefreut.
Somit eigentliche Rückenwind für den Weltcupauftakt am Sonntag.
Ich war recht diesmal recht angespannt und ein Sturz am Start direkt vor mir forcierten meine Anspannung. Schließlich wusste ich über meine Form und Verfassung und hatte ehrlich gesagt schon auch mit einem guten Ergebnis geliebäugelt. Das sah ich so gleich davon ziehen. Ich fand nicht die passende Einstellung zur neuen Rennsituation und stieg nach einem Platten in Runde 2 aus.
Ich hoffe, dass sich mein derzeitiger Frust und Unmut über mich selbst in der nächsten Woche in Albstadt in extra Motivation umwandelt. Und vom Flop wieder zum Top.