Weltcup Lenzerheide

Nur eine Woche nach der WM in Love Mesto ging es in der Schweiz bereits mit dem vierten Lauf des UCI MTB Worldcups weiter. In der Höhenluft der Lenzerheide wurde den Fahrern nicht nur physisch einiges abverlangt, auch die 4,2 km lange Runde war mit vielen Wurzeln und Singletrails technisch sehr anspruchsvoll und somit perfektes Terrain für mein Focus O1E Fully.

Von Startplatz 64 erwischte ich dieses Mal einen guten Start, wollte jedoch in der zweiten Runde einmal etwas zu viel und musste dafür danach etwas büßen und beißen. Doch ab der Rennhälfte hatte ich meinen perfekten Rhythmus, arbeitete mich kontinuierlich vor und sprang zum Rennende nochmals einige Plätze nach vorne und kam super happy auf dem 25. Platz ins Ziel. Mein zweitbestes Weltcupergebnis.

Der Sieg ging bei seinem Heimspiel an den Schweizer Weltmeister Nino Schuster vor Julien Absalon und Maxime Marotte.

 

Bereits am nächsten Wochenende geht es mit den nationalen Meisterschaften in Lohr am Main weiter.