Deutschlandcup Haltern

Auch anhaltender Regen in den Vortagen konnte der Stimmung am heimischen Dachsberg in Haltern keinen Abbruch tun. Tatsächlich habe ich „mein“ Trainingsrevier noch nie so matschig und klebrig erlebt und musste sogar Conti X-King aufziehen, um für Vortrieb am Hinterrad meines erstmalig eingesetzten Focus One Fullys zu sorgen. Auch wenn die Strecke dessen Einsatz sicher nicht erfordert hat, wollte ich es dennoch für die kommende WM in Nove Mesto testen.

Mit dem EM vierten der U23 aus Essen am Start war klar, dass es nur ein Gas geben würde, Vollgas. In der zweiten Runde entstand ein Loch zu Ben, ich versuchte zwar den Abstand nicht zu groß werden zu lassen um den zahlreichen Zuschauern weiteren Spannung zu garantieren, doch Ben war für mich besonders am Berg einfach nicht zu halten und so konnte ich mich auch über Platz zwei freuen. Und der Blick auf den Tacho bestätigte die zuvor gemachten Vermutungen: über die 1.25h Renndistanz stand ein neuer persönlicher Bestwert de letzten zwei Jahre… Also würde ich sagen Fully und Form sind für die WM getestet;)