Weltcup #3 Nove Mesto

Mit der dritten Runde des UCI MTB Worldcups im tschechischen Nove Mesto kehrte der Weltcuptross am Wochenende nach Europa zurück.

Am Sonntag fanden fast 20.000 enthusiastische Zuschauer den Weg an die 4,5km lange Rennstrecke rund um das Biathlonstadion. Die Strecke war mit vielen Wurzeln, Steinen und einigen steilen Anstiegen sehr fordernd und bot den frenetischen Fans somit einiges an Action.

Ich erwischte einen ordentlichen Start im über 150 Fahrer starken Feld und reihte mich auf der ersten von sechs zu fahrenden Runden mit Reichweite zu den Top20 ein. Ich versuchte ein gleichmäßiges Rennen zu fahren und konnte mich so im Laufe des Rennes in die Top 20 kämpfen. Am Ende kam ich super happy auf Platz 18 ins Ziel.
Gewonnen hat das Rennwn der Weltmeister Schurter vor dem Franzosen Tempier und einem starken Milatz.
Schon am nächsten Wochenende geht es mit dem Heimweltcup im deutschen Albstadt weiter. Darum freue ich mich nun schon richtig.