Deutschlandcup in Haltern am See

Am Wochenende startete ich beim Deutschlandcup in Haltern am See in heimischen Gefilden in die zweite Saisonhälfte, nachdem ich nach der Europameisterschaft in St. Wendel vor zwei Wochen eine Pause gemacht habe. Die Strecke rund um den Dachsberg hielt kurze, dafür sehr steile Anstiege für die Fahrer bereit und besonders erfreulich fand ich, dass starke Fahrerfelder aus dem gesamten Bundesgebiet und den angrenzenden BeNeLux-Ländern den Weg in die schöne Seestadt gefunden haben.

Ich kam gut ins Rennen und konnte mich schnell zusammen mit Ben Zwiehoff absetzen. Viele Zuschauer sorgten für eine tolle Atmosphäre an der Strecke und sahen ein spannendes Rennen, bei dem ich mich nach sieben Runden im Sprint durchsetzen konnte und so super happy einen Heimsieg feiern konnte.

Schon am nächsten Wochenende geht es für mich mit dem KitzAlpBike-Festival in Kirchberg in Tirol weiter.