Bundesliga #2 Heubach

Der zweite Lauf der internationalen MTB-Bundesliga fand am Wochenende in Heubach an der schwäbischen Ostalb statt. Berüchtigt ist die 4,5 km lange Strecke unter dem Rosenstein für ihren harten und sehr langen Anstieg, die die Fahrer pro Runde gut 250hm absolvieren lässt.

Für ist das Rennen erst recht kurzfristig in den Kalender, denn nach einigen ‚zähen‘ Wochen habe ich eine Woche ganz ruhig gemacht und wollte das Rennen in Heubach nutzen um wieder in den ‚Renntritt‘ zu kommen.

Da das Traditionsrennen  auch in diesem Jahr mit der HC Kategorie ausgeschrieben war, stand ein international sehr stark besetztes Feld am Start. So war das Tempo von Beginn an sehr hoch. Nach einigen unrunden Wochen musste Ich mich zunächst in das Rennen hinein kämpfen, was mir ab der zweiten Runde glücklicherweise gut gelang. Ich kam in meinen Rhythmus, kämpfte und hatte endlich wieder ein recht gutes Gefühl. So gelang es mir im Laufe des Rennens noch einige Plätze gut zu machen und kam glücklich als 12. ins Ziel, glücklich besonders darüber, wieder ein gutes Gefühl gehabt zu haben. Ich denke das war ein wichtiger Schritt und freue mich so auf die nächsten Wochen.

Gewinnen hat das Rennen Doppelolympiasieger Absalon vor dem Deutschen Meister Milatz und dem Schweizer Giger.