Bundesliga #2 Schopp

Der zweite Lauf zur Internationalen MTB Bundesliga fand am vergangenen Wochenende im pfälzischen Schopp statt. Starker einsetzender Regen kurz vor Beginn des Rennens verwandelte die 4,3 km lange Strecke in eine wahrer Matschpiste.

Ich erwischte einen guten Start in das Rennen und lag nach der ersten Runde zusammen mit Markus Bauer an der Spitze des Rennens. Ich fühlte mich gut und so versuchte ich das Tempo hochzuhalten. So gelang es mir mich in der zweiten Runde von meinem Begleiter zu lösen und in den nächsten Runden einen guten Vorsprung herausfahren. Der Boden wurde jedoch gerade in den Anstiegen immer tiefer, meine Beine jedoch immer schwerer. Dennoch war ich guter Dinge, doch in der vorletzten von sechs zu fahrenden Runden leistete ich mir nicht nur diese schweren Beine, sondern stieg auch zweimal ungeschickt von meinem Rad. So gelang es den Verfolgern schließlich zu mir aufzuschließen. In der letzten Runde hatte ich dann nicht mehr viel zuzusetzen und strauchelte auch weiterhin in den ganz matschigen Sektionen. So wurde ich vom Sieger Markus Bauer und Sebastian Carabain verdrängt, konnte den dritten Platz jedoch verteidigen. Schade, dass ich die ersten vier guten Runden nicht bis zum Ende durchziehen konnte, dennoch bin ich nicht unzufrieden.

Am nächsten Wochenende finden in Bad Säckingen an der deutsch -schweizer Grenze die Deutschen Meisterschaften statt. Ich nehme aus Schopp ein gutes Gefühl dafür mit und freue mich drauf.