Int. Centrumcross van Surhuisterveen

Kurz nach dem Jahreswechsel stand ich am 3. Januar beim internationalen Centrumcross van Surhuisterveen erstmals bei einem Crossrennen im Ausland am Start. Auf der Startliste standen Nationale Meister, Ex-Weltmeister und vieles was Rang und Namen hat und so stand für mich Erfahrung sammeln und sich quälen auf dem Programm. Ich erwischte auf der schnellen Startgerade einen schlechten Start, konnte dann aber dann einige Positionen gut machen. Eine etwas größere Gruppe verlor ich leider in Runde drei von acht und so war ich von dort an alleine unterwegs. Die vielen tiefen Wiesenabschnitte mit Laufpassagen war ich nicht gewöhnt und dementsprechend schwer fiel es mir. Doch konnte ich am Ende mit dem 20. Rang ein gutes Rennen für mich verbuchen und bin mit Blick auf die CX Meisterschaften am nächsten Wochenende voll zufrieden.

Gewonnen hat das Rennen Rob Peeters vor van Amerongen und Walsleben.

Hier findet ihr noch ein kleines Video, aufgenommen mit der Brustkamera in der Pit-Zone.

[youtube width=“420″ height=“315″ video_id=“lHH67zisMDU“]