Weltmeisterschaft Champery vom 31. August bis 4. Septmber

In Champery in der französichsprachigen Schweiz fanden vom 31. August bis zum 4. September die Mountainbike und Trail Weltmeisterschaften statt. Auf einer technisch sehr anspruchsvollen 4,7 km langen Runde kämpfen Fahrer aus der ganzen Welt um den Titel und Platzierungen.

Am Freitag galt es für die U23 Klasse sechs Runden plus Startloop zu absolvieren. Nach gutem Start ging es zum ersten mal die steile Kiesstraße hoch. Doch meine Beine wollten nicht so wie ich wollte und so verlor ich einige Positionen und vorne bildeten sich Gruppen. Das hatte ich mir anders vorgestellt und so versuchte ich nun einfach alles zu geben. Ich kam nun gut ins Rennen und fühlte mich gut. Trotz einiger kleiner Stürze konnte ich Position um Position gut machen. Am Ende konnte ich mir so den 7. Platz sichern und bin damit super glücklich, in Topten-Platz 🙂 .

Weltmeister wurde Thomas Litscher vor Marek Konwa und Henk Jaap-Moorlag.