Deutschlandcup Herford am 31. Dezember

Zum Jahresabschluss fnd traditionell in herford das Silvester-Cross-Rennen im Rahmen des Deutschlandcups auf dem Kalendar. Durch den Regen der vergangenen Tage war en die Wiessenpassagen der Runde sehr tief und es war rutschig, „richtige Crossbedingungen“ also. Mit meinem Ersatzrad und ohne Wechselrad stand ich in der letzten Reihe des Elitefeldes, konnte nach schlechtem Start aber in der ersten Kurve und der anschließenden Wiesenpassage einige Plätze gut machen und konnte so als etwa 15ter von über 60 startern aus der ersten Runde zurück kommen. Ich gab einfach alles und wollte schauen was das so bringt. Zwischenzeitlich fuhr ich so sogar in einer Gruppe um den sechsten Platz, doch ab der Rennhälfte wurde es für mich sehr hart und konnte dem tempo nicht mehr folgen. So konnte ich am Ende sehr zufrieden den 8. Platz einfahren, war der 4. Platz der U23 war.

Am nächsten Wochenende werde ich dann bei den Deutschen Meisterschaften in Kleinmachnow bei Berlin am Start stehen.