Trainingslager Livigno 2#

Seit etwas mehr als einer Woche sind wir nun schon mit der Nationalmannschaft hier „oben“ in Livigno in Italien. Den ersten Grundlagenblock durften wir noch bei teilweise Regen und kühlen Temperaturen absolvieren, doch seit dem Wochenende hat auch die Sonne wieder den Weg zurück in die Lombardei gefunden. So konnten wir nach einem Ruhetag am Sonntag drei Tage bei super Wetter trainieren. Ein bisschen Mountainbiketouren, ein bisschen Kraft am Berg und ein bisschen Straßentraining, von allem war was dabei. Die schönste Tour war wohl die mit dem Trail runter vom Bernina nach Poschiavo, eine echte Herausforderung. Den besten Kuchen gab es dagegen gestern auf einer längeren Grundlageneinheit direkt am Fuße des Albula-Passes. Schaut euch einfach die Fotos durch.