Saisonrückblick 2012

Seit gut zwei Wochen hab ich meine „Füße jetzt schon hoch gelegt“, genieße die Trainingspause. Die Saison ist für mich also so richtig vorbei. Grund genug eine tolle Saison nochmal zu reflektieren.

Für mich persönlich war es alles in allem ein super Jahr mit vielen Highlights wie Podestplätzen bei vier Weltcups, einer, meiner ersten WM-Medaille und der Verteidigung des DM-Titels. Gedanken von diesen Rennen treiben mir immer noch Gänsehaut auf den Rücken. Außerdem durfte ich 2012 auch viele neue Erfahrungen machen. So startete ich bei der Bundesliga in der Eliteklasse und traf somit erstmal auf die absolute Weltelite. Außerdem fuhr ich erstmal die komplette Weltcupserie die ich in Val d Isere mit dem dritten Gesamtplatz abschließen konnte.

Bis dahin hatte ich eine super Saison doch auch kleine Tiefs gehören dazu. So lief bei mir die Vorbereitung für die WM nicht perfekt. Mein Ziel, eine Medaille konnte ich zwar im Team-Relay erfüllen, doch das U23 Rennen lief nicht wie erhofft oder gewünscht. Doch darf ich gar nicht zu sehr enttäuscht sein, ein achter Platz ist auch nicht so schlecht;).

Also alles in allem ein hammer Jahr:)

So ein Jahr wäre ohne die Unterstützung vieler nicht Möglich gewesen. Und so möchte ich die Gelegenheit noch nutzen mich kurz bei meinem Team, dem Focus MIG Team,  meiner Familie, meiner Freundin und meinen  Freunden für die einzigartige und phänomenale Unterstützung zu bedanken!!!