Radcross Herford

Traditionell und bereits zum 56. Mal wurde in Herford kurz vor dem Jahreswechsel das internationale Radcrossrennen am Elisabeth-See ausgetragen. Im Rahmen des vorletzten Deutschland-Cup-Rennens standen neben dem Deutschen CX Meister Pfingsten weitere Spezialisten am Start.
Ich kam aus der vierten Reihe des Feldes gut ins Rennen und konnte lange Zeit um Platz vier und fünf kämpfen, ehe ich einmal vom Rad musste um die Kette neu aufzulegen. Ich verlor etwas an Boden und musste in den letzten drei Runden auch noch zwei Konkurrenten ziehen lassen, da mir die Kraft aus ging.
Gewonnen hat Favourit Pfingsten vor Geisler und Brzezinski.

Bereits am 3. Januar geht es für mich bei meinem ersten Crossrennen im Ausland in den Niederlanden weiter.