C2 Rennen Pietermaritzburg

Nach der langen Reise von Frankfurt nach Pietermaritzburg in Südafrika am Donnerstag und Freitag fand dort am Samstag auf der 5,5 km langen und anspruchsvollen Weltcupstrecke ein „Testrennen“ statt. Die U23 Konkurrenz durfte die 6 Runden bei der Elite mitfahren, somit wurde es extrem lang. Mir gelang der Start sehr gut und auch wenn ich nach der ersten Ründe ein paar Plätze abgegeben musste, lag ich bis zu Rennhälfte um etwa Position 20. Leider verlor ich eine etwas größere Gruppe und auch die Kraft mehr und mehr. Ich versuchte meinen Rhythmus zu fahren aber in der 5. Runde riss mir leider noch das Schaltwerk ab und nach einemWechsel fuhr ich „nur noch zu Ende“, bekam aber trotzdem noch starke Krämpfe. Gewonnen hat das Rennen Nino Schurter.Jetzt hoffe ich mich hier gut zu erholen und dann nächste Woche beim Weltcup ein gutes Rennen fahren zu können.